Merkel und ihre Lügen von der Integration

In ihrem Podcast vom 27.10.2018 sprach Angela Merkel davon, dass die Integration der Migranten in unsere Gesellschaft nicht nur drei Jahre dauern wird, sondern eine dauerhafte Aufgabe sein wird. Diese Aussage so kurz vor der Unterzeichnung des „Globalen Paktes für Migration” am 11.12./12.12.2018 in Marrakesch kann nur eines bedeuten: Angela Merkel ist willens, diesen Pakt … weiterlesenMerkel und ihre Lügen von der Integration

Migration: Schäuble will mehr Realismus und Integration in Flüchtlingsdebatte

Wolfgang Schäuble sagt in einem Interview mit „Welt am Sonntag”, dass die Grenzöffnung 2015 richtig war und wir sollten keine Hoffnung haben, dass es zu großen Rückführungsaktionen kommen wird. Damit stellt er sich inhaltlich voll und ganz hinter Angela Merkel: Weiter verlangt er von den Bürgern, dass sie, die Bürger, sich noch mehr bemühen sollten, … weiterlesenMigration: Schäuble will mehr Realismus und Integration in Flüchtlingsdebatte

Maaßen: Wird er nun doch „entsorgt”?

Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Andrea Nahles (SPD) haben am 18.09.2018 beschlossen, den Chef des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen (CDU), nach seinem Statement zum Chemnitz-Video von diesem Posten zu entfernen, ihn aber gleichzeitig aber zum Staatssekretär im Bundesinnenministerium zu befördern! Der Hintergrund dieses Beschlusses: Es sollte einen Bruch der Koalition abgewendet werden. Da allerdings … weiterlesenMaaßen: Wird er nun doch „entsorgt”?

Migrantenkrise: „Wir können nicht einfach alle abschieben“

Im September 2015 fällte Angela Merkel in diktatorischer Manie die Entscheidung, die Grenzen Deutschlands für „Flüchtlinge” aus islamischen Ländern zu öffnen. Wie wir heute wissen, hat ihre Entscheidung mittlerweile verheerende Folgen für die einheimische Bevölkerung! Tagtäglich müssen wir von Übergriffen dieser Migranten, welche angeblich sogar Fachkräfte sein sollen, in den Medien lesen. Dabei beschränken sich … weiterlesenMigrantenkrise: „Wir können nicht einfach alle abschieben“